Neulich auf der Tower Bridge in London

Tower Bridge bei Nacht


Die Tower Bridge in London geh√∂rt f√ľr Besucher Londons zum absoluten Pflichtprogramm. Sie ist nicht nur DIE sch√∂nste Br√ľcke in London schlechthin, sondern beheimatet neben einem Museum auch noch einen Fu√üg√§nger√ľbergang mit Glasboden der nichts f√ľr schwache Nerven ist.

Tipp: Auf der Webadresse londonausflug.de wird der 4-Tages-Ausflug nach London gerade rekonstruiert. Die Seite wird die n√§chsten Wochen fertig. Ich habe √ľber 300 sch√∂ne Bilder aus London mitgebracht. Hier einige Vorabinfos.

Geschichte der Tower Bridge

Aufgrund des wachsenden Verkehrs in der Londoner Innenstadt machten sich die Verantwortlichen in der zweiten H√§lfte des 19. Jahrhunderts an eine L√∂sung des Problems. Mit der Grundsteinlegung am 21. Juni 1886 begannen die Bauarbeiten, die nach 8 Jahren abgeschlossen wurden. W√§hrend dieser Bauzeit wurden nicht nur die zwei 70.000 Tonnen schweren Pfeiler im Flussbett versenkt und verankert, √ľber 11.000 Tonnen Stahl wurden verarbeitet, au√üerdem verkleidete man die T√ľrme mit Portland-Kalkstein um die Stahl zu sch√ľtzen und der Br√ľcke ein ansprechendes Aussehen zu verleihen.

Erlebnis Tower Bridge

Die altehrw√ľrdige Br√ľcke begeistert nicht nur optisch. In ihrem Inneren k√∂nnen Besucher einen Blick in die wunderbar erhaltenen viktorianischen Maschinenr√§ume werfen. Ebenfalls empfiehlt sich ein Besuch der Ausstellung, in der man alles Wissenswerte √ľber die Tower Bridge und ihre Geschichte erf√§hrt. Die Fu√üg√§ngerbr√ľcken hoch oben √ľber der Fahrbahn wurden verglast und haben teilweise einen gl√§sernen Boden, von dem aus man √ľber 40 Meter in die Tiefe blickt – ein absolutes Abenteuer!

Tower Bridge London

Br√ľcken√∂ffnungen

Die Bask√ľlen √∂ffnen und schlie√üen sich mithilfe eines hydraulischen Systems welches 1974 von Wasser- auf √Ėlhydraulik umgestellt wurde. Wer das Spektakel um die √Ėffnung der Br√ľcke mit ansehen m√∂chte, kann sich im Internet √ľber die Zeiten erkundigen, sie wird ca. 1.000 mal im Jahr ge√∂ffnet f√ľr gro√üe Schiffe oder zu ganz besonderen Anl√§ssen wie zum Beispiel dem 60. Thronjubil√§um der Queen im Jahre 2012. Als sehr guter Aussichtspunkt auf die Br√ľcken√∂ffnung hat sich der kleine Potters Fields Park vor dem Rathaus erwiesen, von hier aus hat man eine exzellente Sicht auf die Br√ľcke und das Geschehen!

[asa2]B007ADIGVU[/asa2]