Heraklion auf Kreta – Tipps und Sehensw√ľrdigkeiten



Heraklion ist die gr√∂√üte und lebhafteste Stadt. Im Bezirk von Heraklion befinden sich drei wichtige St√§tten minoischer Kultur (Knossos, Malia und Phaetos) – die Ruinen von des Palastes von Knossos sind wohl das ber√ľhmteste Wahrzeichen.

TIPP: Auf AirportReisen kann jeder g√ľnstig Urlaub auf Kreta buchen. Kreta als Reiseziel ist das ganze Jahr interessant.

Kastell Koules Kreta / Griechenland Bild: Bernard Gagnon CC BY-SA 3.0
Kastell Koules Kreta / Griechenland Bild: Bernard Gagnon CC BY-SA 3.0

Sehensw√ľrdigkeiten

Die Sehensw√ľrdigkeiten liegen fast alle innerhalb der gut erhaltenen venezianischen Stadtmauer: beim Morosini-Brunnen findet man zahlreiche Tavernen und Caf√©s. Sehenswert ist auch das venezianische Kastell Koules am Fischerhafen, das dienstags und sonntags ge√∂ffnet ist und der Hafen selbst. Museumsfreunde k√∂nnen das historische, das arch√§ologische und das Ikonenmuseum besichtigen. Das arch√§ologische Museum beherbergt die Funde der minoischen Kultur. Im historischen Museum sind arch√§ologische Funde der christlichen √Ąra zu besichtigen. Siehe auch Wundersch√∂nes wildes Kreta.

Bilder

Shopping

Die meisten Gesch√§fte liegen in der Hauptstra√üe von Heraklion. Die Region ist bekannt f√ľr ihr gutes Oliven√∂l und den exzellenten Wein. Als Souvenir eignen sich Keramik- und Lederprodukte, Schmuck, gewebte Produkte und Teppiche.

Unterhaltung

In der Stadt sowie in Malia und Limenas Hersonissou, Hani Kokini und Kato Gouves gibt es eine große Anzahl von Bars und Clubs.

Ausflugsziele Umgebung

Knossos, 5 km von Heraklion entfernt, ist die historische St√§tte des bedeutendsten Palastes der Minoer, eine der fr√ľhesten der √§g√§ischen Kulturen. Es war der Wohnort des K√∂nigs Minos und, der Sage nach, des Minotaurus, eines riesigen Stiers, der in dem Labyrinth lebte. In Knossos finden Besucher eine Vielzahl antiker St√§tten vor, darunter den Palast von Knossos, den Kleinen Palast, die K√∂nigliche Villa, das Haus der Fresken und das Tempelgrab.

Panorama Ida Gebirge Bid: Elelicht CC BY-SA 3.0
Panorama Ida Gebirge Bid: Elelicht CC BY-SA 3.0

Zwischen Heraklion und Anogia in der Gemeinde Tilissos zu F√ľ√üen des m√§chtigen Ida-Gebirges liegen sehenswerte alte D√∂rfer, die Gegend ist auch ideal f√ľr Wanderer. Im S√ľden von Heraklion liegen zwei Grabungsst√§tten: G√≥rtys, r√∂mischen Ursprungs und Festos, die zweite Palastanlage minoischen Ursprungs mit einem herrlichen Ausblick auf die Messara-Ebene. In der Umgebung gibt viele wundervolle Str√§nde, z.B. Ammudara, Karteros, Amnisos, Tobrouk und Arina. Ein eher ruhiger Strand ist Kalamaki.

Agios Nikolaos (Voulismeni-See) Bild: Stefan Bellini CC0
Agios Nikolaos (Voulismeni-See) Bild: Stefan Bellini CC0

√Ėstlich von Heraklion liegt Agios Nikolaos, eines der bekanntesten Urlaubsgebiete der Insel. Der Bezirk Rethymnon verbindet die sanfte H√ľgellandschaft der Nord- und S√ľdk√ľste mit den eindrucksvollen Schluchten der Idi- und der Wei√üen Berge. Den Hafen von Rethymnon sch√ľtzt eine guterhaltene venezianische Festung; wie in den anderen St√§dten der Nordk√ľste spiegelt sich auch hier der venezianische Einfluss in der Architektur wider.